hilfe.htm>µr­ª¹y:YmBIN‚2 Hinduismus

Moesgaard
Museum
Moesgaard

DK-8270 Hoejbjerg
Dänemark
@

 


FastCounter by LinkExchange
start

 

 

Willkommen, wer auch immer Du bist, auf unserem kleinen Platz im
Cyberspace!
Die ethnologische Ausstellung www.hindu.dk will das Denken des
indischen Hinduismus vermitteln - ein Denken, das in seiner Art abgründig tief
ist. Das gilt für die Ontologie des indischen Humanismus, die Vorstellung, dass
der Mensch ein Teil einer größeren Ganzzeit ist und dass ein eine
ununterbrochene Verbindungslinie zwischen dem Menschen, Vergangenheit,
Gegenwart, Himmel und Kosmos gibt.
Wir haben, um das zu illustrieren, eine Reihe von Fotografien ausgewählt, vertiefende Artikel, Ton- und Filmdokumente, die jede auf ihre eigene Art den tägliche Leben zeigen, die Erlebnisformen und damit den Hinduismus in der Praxis. Der praktizierte Hinduismus ist das eigentliche
Thema der Ausstellung - wir wollen ausdrücklich unterstreichen, dass es dies
ist, was wir vermitteln wollen. Www.hindu.dk erzählt nicht die allein
seligmachende Wahrheit über den Hinduismus. Was wir hier zeigen, sind gerade
Beispiele, wie der gemeine Mann lebt und seinen religiösen Glauben in seinem
Alltag verwendet. Dies ist also keine Vorführung des reichen, mächtigen oder
spannenden Indien, wie es einst erlebt wurde und überlebt. Der größte Teil der
ausgestellten Materialien wurde von Lars Kjaerholm zusammen gestellt, der seit
mehr als 30 Jahren Indien studiert und analysiert und außerdem lange im Lande
gelebt hat. Außerdem haben wir eine kleine Auswahl zusätzlicher Materialien,
ergänzt von Artikeln von Kenneth G. Zysk und Heinz Werner Wessler.

Team:
Lars Fure
Lars Kjærholm
Heinz Werner Wessler
Kenneth G. Zysk
Lars Fogde Thomsen
Mikkel Bang Fossum
Sibba Einarsdòttir